Gruseldinner | 4-Gang Menü auf der Burg Falkenstein

Gruseldinner | 4-Gang Menü auf der Burg Falkenstein
Gruseldinner | 4-Gang Menü auf der Burg Falkenstein
Gruseldinner | 4-Gang Menü auf der Burg Falkenstein

Die Fakten

Gruseldinner
ca. 3-4 Std.
Menü mit 4 Gängen
Spannung, Nervenkitzel, und hervorragendes Essen. Genieße beim Gruseldinner auf der Burg Falkenstein ein Erlebnis-Dinner der besonderen Art.
Ob zu zweit oder im Freundeskreis - das Gruseldinner bietet dir erstklassige Unterhaltung in Form eines Theaterstücks in fünf Akten, begleitet von einem schmackhaften 4-Gang Menü. Auch der Ort hierfür könnte nicht passender sein: Trutzig auf einem 60 Meter über dem Talkessel aufsteigenden Granitkegel steht die Burg Falkenstein inmitten eines der größten und schönsten Natur- und Felsenparks Bayerns. Das Gruseldinner finden im stimmungsvollen Rittersaal statt.

Wichtige Informationen

Ort
Burgstraße 10
DE-93167 Falkenstein
Wetter
- wetterunabhängig
Dauer
- insgesamt ca. 3-4 Std.
Gruppengröße
- mit weiteren Gästen
Gut zu wissen
- beispielhafte Menüfolge:
- 1. Gang Experimentell gegrillter Scampispieß mit geheimnisvollen Kräuterdip und Salatvariation
- 2. Gang Blumenkohl-Kokoscremesuppe, frisch aus dem Labor, mit teuflischem Chili
- 3. Gang Glasierte Brust von der untoten Ente auf blutroten Linsen an Balsamico-Honigsauce mit Mandelbrokkoli und Basmati-Wildreis
- 4. Gang Frau Blüchers Panna Cotta auf Ananas-Carpaccio
- vegetarisches Menü möglich (bitte frühzeitig anfragen)
Teilnahmebedingungen
- Mindestalter 10 Jahre
Allgemeine Termin-Verfügbarkeit
- an ausgewählten Terminen
Zuschauer
- nicht möglich
Angebotsnummer: 27460
Gutschein
Perfekt für dich oder zum Verschenken - der Gutschein zum Ausdrucken oder selbst Erleben ist flexibel einlösbar und mind. 3 Jahre gültig!
für 1 Person
€ 99
Terminbuchung
Sichere dir direkt dein Erlebnis und den für dich passenden Termin.
€ 99
 
inkl. USt. · zzgl. Versandkosten

Bewertungen

Für dieses Erlebnis können wir dir leider noch keine Bewertungen liefern. Vertraue aber unserer Erfahrung und sei der erste, der einen Bericht schreiben kann.