Cocktailkurs Wien | Erlebnisbericht

Cocktails mixen will gelernt sein!

Jollyscout Mathias berichtet: Cocktailkurs in Wien | 08/22

Seit geschlagenen 2 Jahren steht der Cocktailshaker schon bei Mathias zu Hause, jetzt wird’s aber auch echt mal Zeit etwas damit anzufangen. Was er in dem Cocktailkurs alles gelernt hat und welche Top-Tipps er für euch parat hat? Lest selbst!

Wer wollte nicht schon mal Barkeeper spielen?

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich mir einen Shaker zugelegt, denn sowas gehört schließlich zur Grundausstattung einer jeden Küche, oder? Cool aussehen tut er schon mal, aber ich freue mich sehr, dass er auch bald Verwendung finden wird. Ein Cocktailkurs steht schon seit längerem auf meiner Bucketlist, schließlich will man beim nächsten Get-together mit den Freunden professionell aussehen. Gemeinsam mit meiner Freundin mache ich mich also auf den Weg in die Welt der Mixologie und wir sind sehr gespannt was uns die nächsten drei Stunden erwarten wird.

Ein guter, gratis Tipp gleich vorweg: Esst ausgiebig vor dem Kurs und reist öffentlich an, denn wie der Name schon erahnen lässt, ist hier Alkohol im Spiel und davon nicht zu wenig!

Vodka, Eis und… äh wie ging das Rezept nochmal?

Nach einer herzlichen Einführung und Begrüßungsrunde, in der uns alles Wichtige zum Equipment erklärt wird, werden wir in zwei Gruppen eingeteilt. Wir begeben uns daraufhin in den zweiten Raum, die „Lokalbar“, und somit in den Raum „where the magic happens“. Ich freue mich auf den Moment, in dem ich selbst das erste Mal hinter der Bar stehen darf und mir meine erste Kreation mixe. Mit jedem Cocktail werde ich schneller und es sieht schon fast professionell aus. Naja, es fühlt sich zumindest so an. Jeder darf mal ran an den Shaker und mixt sich an dem Abend insgesamt 5 verschiedene Cocktails mit unterschiedlichen Basis-Spirituosen.

Erlebnisbericht Cocktailkurs Wien

Einmal Shots auf’s Haus, bitte!

Unsere zwei Kursleiter Kris und Anja stehen uns stets zur Seite und beantworten alle möglichen Fragen rund um die Arten des Cocktails mixen, Zutaten, die perfekten Eiswürfel, etc. Als alle Teilnehmer mit dem Mixen ihrer Cocktails fertig sind, gibt es von den beiden noch 2 Shots zum Probieren: Einen Espresso Martini und einen Sex on the Beach Shot. Unsere Wangen haben inzwischen ein gesundes Rot angenommen, vor lauter Cocktails mixen. Eventuell auch dank einem kleinen (oder größeren) Damenspitz. Die Stimmung ist ausgelassen und es macht richtig Spaß mit unserer Gruppe. 

Hier noch mein zweiter Tipp: Der Kurs eignet sich perfekt für Anfänger und zum Hineinschnuppern in die Welt der hochprozentigen Drinks. Hier erlernt man die notwendigen Basics um einen richtig guten Cocktail zu mixen.

Kurzum, ein toller und durchaus flüssiger Abend um in das Leben eines Barkeepers einzutauchen, in lustig-entspannter Atmosphäre köstliche Drinks zu genießen und neue Leute kennen zu lernen.

Lust auf Cocktails bekommen? Dann mach sie dir doch einfach mal selber:

Cocktails mixen | Tasting | moderne Bar
€ 79
Cocktails mixen | Tasting | moderne Bar

Ob Mai Tai, Mojito, Caipirinha oder Margarita - du liebst Cocktails und kannst dich meist gar nicht entscheiden, welche Mischung du in der Bar bestellst, da du selbst zu Hause diese nie so hinbekommst? Schluss damit - beim Cocktail Workshop mitten in Wien wirst du zum Profi hinter der Bar. Du lernst hier nur von den Besten: Ein mehrfach international ausgezeichneter und geprüfter Barkeeper nimmt dich mit in seine Welt und zeigt dir in einer kleinen Gruppe die ersten Schritte in Richtung professionelles Barkeeping. Nach einer theoretischen Einführung wirst du gleich selbst aktiv. Unter professioneller Betreuung machst du dich ans selbstständige Mixen diverser Cocktails mit hochwertigen Premium-Zutaten. Natürlich wirst du deine Drinks in der modern ausgestatteten Bar auch fachmännisch verkosten.

Wien

Hier gibt's noch mehr flüssige Erlebnisse mit Schuss: